Industrie 4.0 für den Mittelstand

Hier finden Sie die Ergebnisse der Studie: "Erschließen der Potenziale der Anwendung
von ,Industrie 4.0' im Mittelstand" im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Infoportal

Unternehmensbereiche

Mitarbeiter

Die Einbeziehung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ein zentrales Anliegen von Industrie 4.0. Sie sollen bei ihrer Arbeit bestmöglich unterstützt werden. Im Bereich Personal sind alle Anwendungen zusammengefasst, die sich bereichsübergreifend mit den Beschäftigten im Unternehmen befassen. Die Themen sind breit gestreut, von der Einsatzplanung bis hin zur Kommunikation zwischen den Mitarbeitern und auch der Vermittlung von Wissen und Bildung.

Bereichsziele höchste Priorität

+++ Fachkräfte gewinnen und sichern
+++ Nutzen der Potenziale und des Wissens der Beschäftigten

Bereichsziele mittlere Priorität

++ Optimaler Einsatz der Beschäftigten
++ Sicherung von Arbeitsplätzen

Bereichsziele niedrigere Priorität

+ Gute Arbeitsbedingungen
+ Hohe Arbeitssicherheit

Herausforderungen

! Schwankender Personalbedarf
! Ausgeprägtes Abteilungsdenken
! Mangelndes Prozessverständnis und steigende Interdisziplinarität

Industrie 4.0 Anwendungen und Zugehörigkeit zu Funktionsbereichen

· Basistechnologie · Schlüsseltechnologie · Schrittmachertechnologie

E-Learning
Mensch-Maschine Kooperation
Datenmanagement-Systeme
Kommunikation zwischen Mitarbeitern
Automatische Zuordnung von Mitarbeitern
Flexibler Mitarbeitereinsatz
Schichtplanung
Zugang zu Expertenwissen
Arbeitszeiterfassung